by Luise

Pages

16.02.17

Wieso du mehr Second Hand Kleidung kaufen solltest + Tipps für Anfänger | Eine Second Hand Liebeserklärung Teil I



Manche lieben es, manche hassen es. Second Hand Shopping. Ich bin eindeutig ein Mensch, der gerne durch endlose Reihen von Kleidern streift, um das eine Traumteil zu erwischen, das außer dir bestimmt keiner hat. Und das auch noch zu unschlagbaren Preisen mit einer oft traumhaften Qualität, die du heutzutage kaum noch irgendwo findest. Du bist von der Second Hand Idee trotzdem nicht überzeugt? Dann kommt hier der erste Teil meiner "Eine Second Hand Liebeserklärung" Artikelserie: 6 Gründe, warum du mehr Second Hand Kleidung shoppen solltest.


Money must be funny in a rich mans world

| I. Unschlagbare Preise |

Die Second Hand Preisspanne ist unglaublich riesig. Du kannst dir ein Shirt für 2 € kaufen oder eins für 250 €. Das bleibt jedem selbst überlassen. Damit ist aber auch für absolut jedes Budget etwas auf dem Second Hand Markt erhältlich. Ich habe in den letzten Jahren unglaublich an meinen Ausgaben für Kleidung gespart, weil ich sehr viel Second Hand gekauft und unter anderem auch viele meiner eigenen Klamotten getauscht habe. Wer also Wert darauf legt, günstig Kleidung zu shoppen oder es auch einfach nicht einsieht 1000 € oder mehr für eine Designer-Handtasche auszugeben, sollte den Preisschildern in einem Second Hand Shop dringend mal einen Besuch abstatten.



Kleidung mit Lebensdauer. Echt? Sowas gibt es noch? 

| II. Qualität die dich dein Leben lang begleitet | 

Es geht ja so ein Mythos rum, das es früher tatsächlich Kleidung gab, die länger als 1-2 Jahre gehalten hat. Für Leute aus meiner Generation ist das manchmal kaum vorstellbar. Als meine Mum mir ihre über 20 Jahre alte Lieblingsjeans vor die Nase gehalten hat, ohne das auch nur das geringste Zeichen irgendeines Lochs oder ähnlichem zu sehen war, hat das mein Verhältnis zu Second Hand Mode noch mal komplett verändert. Man kann in Second Hand Läden, einfach Teile finden, die einen noch sehr lange begleiten werden, ohne dass man Angst vor irgendwelchen Makeln haben muss, die im Laufe der Zeit deine Liebblingsstücke zerstören. Echte Vintage Kleidung ist einfach um längen besser produziert. Natürlich hält kein Stück ewig, und man wird auch immer wieder ein paar H&M Shirts in einem Shop finden, aber das weitverbreitete Gerücht, das Second Hand Kleidung einfach nur aus abgetragenen Stücken besteht, ist einfach falsch.


Ein Stück Vergangenheit tragen 

| III. Kleidung die eine Geschichte erzählt | 


Ich liebe den Gedanken ein Kleidungsstück zu tragen, das jemand anderen schon in allen möglichen Situationen begleitet hat. Vielleicht stand dein neues Lieblingskleid, seine vorherige Trägerin auf vielen nervtötenden Dates zur Seite, bis plötzlich doch der Richtige um die Ecke kam und das Kleid so nicht mehr gebraucht wurde. Oder deine neuen Winterstiefel sind schon einmal um die ganze Welt gereist? Ich finde es schön zu wissen, dass ein Kleidungsstück schon einmal geliebt wurde, oder eben auch nicht, und jetzt noch mal eine zweite Chance bekommt mit dir viele neue & aufregende Dinge zu erleben.




Shoppen für die Umwelt 

| IV. Umweltschutz |

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Alles muss immer neu sein, weswegen einem die Haltbarkeit bestimmter Dinge ja egal sein kann, weil es bald etwas neues und viel besseres gibt, was man unbedingt haben muss. Wen oder was man damit ausbeutet, ist egal, solange es neu ist. Wir müssen endlich damit anfangen umzudenken. Second Hand Kleidung, oder auch generell gebrauchte Sachen zu kaufen, trägt definitiv zum Umweltschutz bei (außer die Produkte wurden umweltschonend weiter entwickelt wie z. B. eine Waschmaschine). Es muss nichts neu produziert werden. Es werden keine neuen Rohstoffe verbraucht. Es sind keine neuen Chemikalien in den Klamotten. Wenn jeder damit anfängt, ein bisschen was für unsere Umwelt zu tun, ergibt sich daraus ein großes Ganzes. Also geh doch einfach mal in einen Second Hand Laden in deiner Nähe, finde dein neues Lieblingsteil und geh mit einem guten Gefühl nach Hause. Was gibt es besseres als mit shoppen auch noch was gutes zu tun?


Finde Stücke die außer dir bestimmt keiner hat

| V. Einzelstücke & außergewöhnliche Stile |

Die Jacke, die ich auf dem obigen Bild trage, gehört zu meinen absoluten Vintage Schätzen. Als ich diesen Traum aus Blautönen & Mustern sah, war es sofort um mich geschehen. Dazu noch die Tatsache, dass mir die Jacke mindestens vier Nummern zu groß ist und der unglaubliche Preis von nur 17 €. Dieses Stück musste einfach in meinen Kleiderschrank einziehen. Am aller schönsten an dieser Jacke, ist die Tatsache das mir auf der Straße nie jemand entgegen kommen wird der genau das gleiche trägt wie ich, denn sie ist ein Einzelstück. Meinen Vermutungen nach sogar selbst genäht. Im Second Hand Bereich findet man von Basics bis zu total außer gewöhnlichen Stilen alles. Aber sie haben alle etwas gemeinsam: Du kannst damit deinen ganz eigenen & hochwertigen Stil kreieren, der dir so bestimmt nicht auf der Straße begegnen wird.



Vom Glück genau dieses eine Teil zu finden

| VI. Die Jagd nach dem perfekten Kleidunsstück |

Jeder Second Hand Junkie kennt das Gefühl, in einen Shop zu kommen und sofort die Augen nach dem einen perfekten Kleidungsstück offen zu halten. Oft ist einem nicht bewusst, was genau dieses Teil sein soll, aber sobald man es sieht weiß man es einfach. Die Jagd nach deinem perfekten Vintage Stück, ist etwas, was am Second Hand Shopping am allermeisten Spaß macht. Das Gefühl genau das richtige für einen gefunden zu haben, muss man einfach mal erlebt haben. Wenn der große Moment des Anprobierens kommt und das favorisierte Stück nicht passt, oder hier, oder da besser sitzen könnte, steck nicht gleich den Kopf in den Sand. Gerade bei echten Vintage stücken lohnt sich der Gang zum Schneider. Sachen wie Knöpfe austauschen, hier und da was kürzen, lassen sich auch ganz leicht selber zu Hause umsetzen. Bei meiner Jacke habe ich z.B. die Knöpfe ausgetauscht, und schon hatte ich das Erlebnis des einen perfekten Teils.

Ein paar kleine Tipps für Second Hand Neulinge 


Dich hat das Second Hand Shopping Fieber gepackt? Du möchtest am liebsten sofort losrennen, um dein neues Lieblingsteil zu finden? Dann kommen hier ein paar Kurztipps für dich.

• Gib Dingen eine Chance und lass dich auch mal auf was neues ein.
• Sei kreativ und willens etwas an einem Kleidungsstück zu verändern.
• Ignoriere die Größen. Einfach anprobieren und gucken.
• Schau definitiv in der Männer Abteilung vorbei. Dort waren die Besten Oversized Stücke.
• Achte auf die Marken der Kleidung. Es können sich auch mal H&M Shirts verirrt haben.
• Nimm dir Zeit!
• Zahle nicht zu viel, es ist immer noch Second Hand
• Handeln ist durchaus möglich
• Sei darauf vorbereitet auch mal nichts zu finden
• Frag nach, gerade wenn du etwas Spezifisches suchst, kann noch etwas im Lager auf dich warten
• Informiere dich, wann neue Ware in deinen Lieblingsshop kommt
• Schau dir die Artikel genau an und kaufe nichts, was Fehler hat


Du hast keine Ahnung, wo du dein neues Second Hand Lieblingsteil ergattern kannst? Dann schau nächsten Mittwoch noch mal hier vorbei. Da stelle ich dir im zweiten Teil meiner "Eine Second Hand Liebeserklärung" Reihe, meine liebsten Möglichkeiten zum Second Hand shoppen vor. Sogar ganz bequem vom Sofa aus.

Wie stehst du zu dem Thema Second Hand Kleidung? Liebst du es, oder ist es mal so gar nicht dein Ding? Schreib mir gerne einen Kommentar mit deiner Meinung zu dem ganzen Second Hand Thema oder eigenen kleine Geheimtipps fürs Second Hand Shopping.

Luise


Kommentare:

  1. Ich habe kein Problem damit Second Hand Ware zu tragen, ganz im Gegenteil. Oftmals findet man da ja auch ganz schicke Sachen :)

    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Second Hand generell super, tue mich aber meist schwer wirliche Schätzchen zu finden :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog <3
    Kannte deinen Blog noch gar nicht, muss mich gleich (ok, sobald ich von der Arbeit zu Hause bin *hust*) genauer umsehen.
    Auf den ersten Blick nämlich schon mal SEHR Ansprechend.

    Alles Liebe "Chamy" Carmen
    www.travel.chamy.at
    www.chamy.at

    AntwortenLöschen
  4. Ich LIEBE Secondhand. Schon als Kind war Flohmarkt für mich das Größte. Das meiste kaufe ich auf Kleiderkreisel oder Flohmärkten, aber mein absolutes Lieblingsteil habe ich aus dem Schrank meines Vaters: ein altes Flanellhemd. Wunderschön! Nur ein Problem habe ich mit Secondhandläden. Die Hosen. Ich weiß nicht, was die Leute damals für Beine hatten, aber ich habe anscheinend andere. Ich passe in keine einzige Hose rein.

    Ich werde diese Serie aufjedenfall weiter verfolgen.

    Liebe Grüße
    http://freigeist.pl/

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post, ich mag Flohmärkte und Second-Hand-Läden auch echt gern.:>
    Liebe Grüße
    Josi
    www.josiiffashion.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich kaufe selbst ehrlich gesagt nicht so viel, aber ich verkaufe wirklich sehr viel online! Kleiderkreisel ist super dafür.

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Second Hand : Verkaufe und Kaufe ab und zu auch gerne selbst :)
    Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. du schaust auf dem bild so schön aus! und ich liebe second hand einfach :)

    AntwortenLöschen
  9. ich kaufe eigentlich ganz gerne second hand, wenn es entweder wertvolle klassiker sind oder manchmal auch einfach etwas, dass ich zB bei zara unbedingt haben wollte, was es aber im laden nicht mehr zu kaufen gibt ;) da hat man ja oft glück und findet so etwas dann second hand :) liebe grüße, laura

    AntwortenLöschen
  10. Ein toller Post!
    Ich war ehrlich gesagt noch nie in einen Secondhandshop, aber ich denke es ist mal einen Besuch wert.

    Liebst, Marie Celine | http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Einen sehr tollen Blog hast du da!! ;) Second-Hand Läden sind meine absoluten Lieblinge... Meine absolute Oversized-Lieblings-Jeansjacke hab ich aus Holland aus einer Art Garage, da wurde tatsächlich nach Kg bezahlt! Ist jetzt mit mir unterwegs quer durch die Welt, immer auf der Suche nach einem anderen zufälligen perfekten Fund :) Freu mich auf den nächsten Post oder Reihe!
    Liebste Gruesse, Jil von theadventuresofj.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Die geilsten Teile habe ich immer in Second Hand Shops bekommen, ich liebe es seltene Klamotten zu finden und damit zu kombinieren!

    AntwortenLöschen
  13. Bin gespannt auf den Beitrag, in dem du die Shops vorstellst :)
    Habe noch nie Second Hand geshoppt, aber das liegt wohl auch daran, dass ich eher der Typ fürs Einkaufen im Laden bin und es in meiner Gegend keine Second Hand Läden gibt :/
    Vielleicht kann mich aber trotzdem ein Online-Stück überzeugen ... bin gespannt :)
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen